Medial-Systemische-Arbeit

Wir vermitteln: Neue Einsichten, eine Erweiterung des Bewusstseins und eine dauerhafte Verankerung des Erfahrenen, als Basis eines kreativeren, gelasseneren, reicheren Lebens – ein authentischer Mensch.

Transparenz der Zusammenhänge schaffen - den Heilungsweg gehen: Durch aufdeckende, ressourcenorientierte Arbeit begleiten wir Sie durch den Prozess der Ursachenbewältigung.
Veränderung der Sichtweise und des Bewusstseins: "Medial-Systemische-Arbeit" und "kreative Ritualisierung" ermöglicht es Ihnen, neue Erkenntnisse und Sichtweisen zu gewinnen und in einem geklärten Lebensumfeld umzusetzen.

Tätigkeitsfelder

Wie und wo kann „Medial-Systemische-Arbeit“ zu Lösungen führen?
Wir begleiten Menschen durch richtungsweisende Veränderungsprozesse auf ihrem Weg zu einem erfüllten Leben.

Mögliche Fragestellungen unserer Klienten/Kunden lauten zum Beispiel:

  • Mir geht es schon länger nicht gut. Wie kann ich die wahren Ursachen identifizieren und Lösungen finden?
  • Ich fühle mich orientierungslos und freudlos. Was kann ich tun?
  • Welches Lebenskonzept schafft mir Zufriedenheit und gute Beziehungen?
  • Ich suche Neuorientierung im meinem Leben oder Beruf, habe aber keine Vision. Wie erreiche ich diese?
  • Burnout
  • Wie komme ich zu einem positiven Lebensgefühl und nutze es zur Gestaltung eines erfüllenden Lebens?
  • Wie schaffe ich den Weg aus einer Beziehungskrise?
  • Mobbing

Oft ist auch kein konkreter Anlass vorhanden.
Es geht um ein dauerhaftes Gefühl, dass mit Arbeit, Partner oder Kindern „etwas nicht gut läuft.“

 

Mit „Medial-Systemischer-Arbeit“ zum Heilungsprozess 

Die Basis des von uns entwickelten effizienten Lösungssystems, „Medial-Systemische-Arbeit“ und „kreative Ritualisierung“ gründet grundsätzlich auf zwei Aspekten:

Erstens: Auf einem breiten Spektrum von Methoden und Zugängen aus schon erprobten Konzepten, wie Strukturaufstellungen, Energiearbeit, punktuelle Rückführung im jetzigen und in frühere Leben, Rituale, Symbole u.a.m. Wir setzen diese erprobten Konzepte, aufgrund unserer gemachten Erfahrungen, gezielt und der Situation angepasst und modifiziert ein.  

Zweitens: Doch über allem steht unser Vertrauen in unsere Medialität und in unsere Intuition, und ein tiefes „Wissen“ vom Eingebunden-Sein und Geführt-Sein – unsere geistige Führung. Zudem erweitern wir laufend unser Erfassen und Verstehen von energetischen Schwingungsfeldern sowie deren Wirkung im Menschen selber und in dessen Umfeld.

Dieser „nie endende Weg der Erkenntnis“, und der Erweiterung des Bewusstseins darüber, dass sich alles in einer dauernden Veränderung und Erweiterung bewegt, bedeuten, dass sich zugleich immer auch neue Möglichkeiten eines Heilungsweges auftun können. Davon zeugt auch unsere Offenheit und Bereitschaft mitzuwachsen.

Vorgehensweise

Die Vorgehens- und Arbeitsweise beruht auf drei Schritten: Vorgespräch, Aufstellung und Nachbereitung.

Vorgespräch

Wir betrachten die Ursache des Problems unter Einbezug des aktuellen Lebensumfeldes. Hier setzt „Medial-Systemische-Arbeit“ an. Es gilt, sich der authentischen Ursache hinter dem Problem anzunähern.

Dieses Vorgespräch schafft ein Feld des Vertrauens. Wir „erspüren“ miteinander den Auslöser oder das Hintergrundthema. Dieses stellen wir ausformuliert mittels eines „Bodenankers“ in unser Arbeitsfeld.

Aufstellung

In der Aufstellung begeben wir uns gemeinsam auf den Weg der Ursachenbewältigung. Dieses Vorgehen schafft eine erlebbare Transparenz der Zusammenhänge. Daraus geht der Heilungsweg hervor.

Ursachenbewältigung

Mit dieser Frage eröffnen wir die Szene in einer Aufstellung. Hier zeigen sich Emotionen, Körperhaltungen, Verhaltensweisen, Zusammenhänge usw., aber auch Ressourcen, die wir später nutzen.

Hier gehen wir erste Schritte hinter die sich zeigenden Wahrnehmungen und Reaktionen. Die Verknüpfungen mit der Ursache von Konflikten, deren Beziehungen zueinander werden transparent. Hier werden unbewusste Inhalte offenbar – Gefühle und Emotionen werden frei erlebbar.

Veränderung der Sichtweise und des Bewusstseins

Die (Er)lösung besteht in einem sehr individuellen Prozess. Die Hintergründe zu erfahren und zu bewältigen, verlangen eine einfühlsame, klare Führung. Oft braucht es Mut manchmal auch Demut, oder ein grosszügiges Verzeihen – sich und den anderen gegenüber – manchmal auch eine klare Abgrenzung.

Integration

Die daraus sich ergebende Veränderung bedarf nun einer bewussten Integration im Leben. Der Same ist gelegt. Es geht um Integration, Umsetzung und Neuordnung der Erkenntnisse in einem geklärten Lebensumfeld.

Nachbereitung

Den Schritt der eigenverantwortlichen Integration unterstützen wir in einer individuellen Nachbetreuung. Der gepflanzte Same braucht Pflege um zu wachsen.
Das erreichbare Ziel ist eine fühl- und erlebbare Erkenntnis, die zu einer bewussten Neuorientierung der Sicht- und Erlebensweise führt.

Angebot und Preise

Einzelsitzung

Sitzung für Einzelpersonen. 

Gruppensitzung

Sitzung für mehrere Personen gleichzeitig. 

Ausbildung

Wir bilden auch Personen in der „Medial-Systemischen-Arbeit“ aus.

Medial-Systemische-Arbeit

Entwicklerinnen

Die beiden Gründerinnen Margaretha Vögele und Dr. Annalies Vögele Keller beleuchten seit vielen Jahren intensiv Hintergrund, Dynamik und Auswirkungen von Störungen und Blockierungen, die sich über lange Zeit aufgebaut haben. Daraus ist ein effizientes Lösungssystem entstanden.

Eine naturwissenschaftliche Ausbildung schulte meine Stärke analytisch zu denken, die grossen Zusammenhänge zu erkennen und mein erweitertes, visionäres Denken.

Als Dozentin an der HWV Zürich wurde ich mir meiner Fähigkeit bewusst, ein Team aus dem Hintergrund energetisch auszugleichen und zusammenzuhalten, und meiner Begabung, mich in Menschen einzufühlen.

Mich mit dem Gebiet der systemischen Aufstellungen zu befassen und darin Erfahrungen zu sammeln, verhalf mir zu erkennen, dass wir uns in sich überlappenden energetischen Feldern bewegen und somit alles mit allem verbunden ist, wir mit allem verbunden sind. Meine Begabung, Zusammenhänge zu erfühlen, zu erkennen und zum Wohle aller einzusetzen – dieses gelebte Wissen – kommt in meinem heutigen Berufsfeld zur Anwendung im Klären von Energiefeldern. Ordnung entsteht, die für den Menschen und seine ihn umgebenden Felder heilsam ist.

Meine Stärken sind:

  • Mittels «Darin-Sein» und «Erfühlen» ordnend und heilend zu wirken
  • Menschen in eine erweiterte Sichtweise des Seins zu begleiten und dadurch mehr Verständnis für «Alles-Was-Ist» zu bewirken

Mein Interesse und meine Begabung im Umgang mit Menschen bildeten die Ausgangslage meines Studiums der Logopädie. Die Fähigkeit, ganzheitlich zu denken und meine gute Intuition führten nach meinen praktischen Berufserfahrungen dazu, mich intensiv mit dem Menschen in seinem ganzen Sein und dessen Ausdruck zu befassen.

Intensive Selbsterfahrung in verschiedenen humanistischen Therapieansätzen erweiterte mein Wissen und meine Erfahrung im psychotherapeutischen Bereich. Ergänzende Ausbildungen verfeinerten meine Wahrnehmung der Flüsse der subtilen Energien. Daraus entstand ein ganzheitliches, vielschichtiges Menschenbild. Es gelang mir, die vielseitigen Therapieansätze zu verknüpfen und daraus eine eigene Arbeitsform zu schaffen.

Meine Erkenntnisse im Therapiebereich, die eigene Lebenserfahrung und ein eigenständig gelebtes Leben, zusammen mit der Erfahrung dauernden Reflektierens wurden zum eigenen Ausdruck gelebter Authentizität. Diese Synthese gab mir ein tiefes Verständnis für menschliches und zwischenmenschliches Zusammenspiel und befähigt mich, Menschen durch intensive heilsame Prozesse zu sich selber zu führen.

Meine Stärken sind:

  • Die Fähigkeit, „die Sache auf den Punkt zu bringen“
  • Zeichen zu setzen
  • Ansätze zu Veränderungen zu erkennen, zu unterstützen und zu integrieren

Entstehung und Elemente des Konzepts

Seit 2009 unterstützt me-di-or Menschen und Systeme bei der Bewältigung und Umsetzung von lebensverändernden Prozessen. Unsere Arbeitsmethode ist aufgrund eines über zehnjährigen Prozesses des Reflektierens und Erprobens, des Ringen und Zusammenfindens, des Lernens und Prüfens entstanden.

Wir geben Raum und Führung. Und gerade für diejenigen, die schon „alles“ probiert haben, eröffnet unser System Lösungen, die man selbst vielleicht nicht mehr für möglich gehalten hätte.

Unsere Begleitung ermöglicht es, die tiefere Ursache einschränkender Blockierungen und/oder Störungen zu erkennen und einen Lösungsweg zu beschreiten. Dadurch wird der Weg frei, um eine erfüllende Lebensvision zu entwickeln und zu verwirklichen.

Ein wichtiges Element ist dabei eine vertiefte Medialität, die Intuition und ein Bewusstsein von Eingebunden sein in einem mehrdimensionalen Ganzen. Wir alle sind Teil davon, in einer Gleich-Wertigkeit und Gleich-Wichtigkeit, aber auch Teil in der Verantwortlichkeit uns selbst gegenüber und somit auch für „das Ganze“.

Aus diesem Bewusstsein betrachten wir uns als Weggefährten auf dem Weg einer bewussten Lebensveränderung.

Team der Prozessbegleitung

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Anfrage und melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.